Was ist VOC?

Flüchtige organische Verbindungen (VOCs) sind eine breite Kategorie luftgetragener organischer Verbindungen, die Kohlenstoff und Wasserstoff enthalten und bei Raumtemperatur leicht verdampfen und sich verteilen. VOCs werden von einer Vielzahl von Baumaterialien, Farben, Einrichtungsgegenständen und alltäglichen Konsumgütern emittiert. Sie werden erkennen, ob ein VOC in Ihrer Nähe ist, nur durch den starken Geruch davon.

Warum diskutieren wir VOCs?

VOCs sind sehr schädlich, da sie bei Raumtemperatur verdampfen und von einer Vielzahl uns unbekannter Quellen emittiert werden. Abhängig von der Expositionshöhe können sie kurzfristig Kopfschmerzen sowie Augen-, Rachen- und Nasenreizungen verursachen, während langfristige Expositionen schwere Nierenschäden und Krebs verursachen können.

VOCs und TVOCs


Da es Tausende von VOCs gibt und viele in einer Raumumgebung vorhanden sein können, werden TVOCs (Total Volatile Organic Compounds) verwendet, um verschiedene Gruppen von VOCs darzustellen, die in einer Innenumgebung vorhanden sein können. Total Volatile Organic Compounds (TVOCs) sind eine Klasse von VOCs, die verwendet werden, um den Gesamtpool an Schadstoffen anzugeben. Oder wir können sagen, dass die Gesamtsumme der VOCs als TVOCs bekannt ist.

Primäre VOC-Quellen

source of voc from furniture1. Sperrholz und Möbel

Die in Sperrhölzern und Spanplatten gefundenen primären VOC sind Formaldehyd oder HCHO. Neue Möbel enthalten einen hohen Anteil an VOCs, die mit der Zeit langsam aus den Holzmöbeln entweichen. Dies wird als Ausgasen bezeichnet.

 

 

sources of voc from vinyl flooring2. Vinyl-Böden

Ein Vinylboden gibt aufgrund der bei der Vinylproduktion verwendeten Materialien für kurze Zeit nach der Verlegung eine gewisse Menge an VOC ab. Sie können die Luftqualität dort, wo sie installiert sind, kontaminieren und im Laufe der Zeit verschiedene Atemwegsprobleme verursachen.

 

 

3. Teppiche und Polster

Bei der Herstellung von Teppichen und Polstern werden verschiedene Chemikalien verwendet. VOCs in ihnen können daher sehr besorgniserregend sein. Aus diesem Grund können sie mehrere gesundheitliche Probleme aufwerfen.

 

 

4. Rauchen und Tabakwaren

VOCs werden in großen Mengen produziert, wenn Tabakprodukte verbrannt werden und eine unvollständige Verbrennung von Tabak stattfindet. Diese VOCs sind für verschiedene Atemwegs- und Herzerkrankungen verantwortlich.

 

 

5. Kopieren und Drucken

Zum Drucken eines Dokuments wird der zum Drucken verwendete Toner erhitzt. Sie geben geringe Mengen an VOCs ab, die bei diesem Prozess entstehen. Sogar schädliches Ozon kann von Laserdruckern produziert werden.

6. Parfums

Hatten Sie jemals einen stechenden Schmerz im Kopf, wenn jemand mit starkem Parfüm vorbeigeht? Das liegt an der hohen Menge an VOCs, die in Parfums enthalten sind und Schwindel und Kopfschmerzen verursachen können.

 

 

7. Reinigungsmittel und Lufterfrischer

Es ist bekannt, dass die Exposition gegenüber VOCs, die in vielen Haushaltsreinigungsprodukten und Lufterfrischern enthalten sind, die menschliche Gesundheit ernsthaft schädigt. Dazu gehören häufig Asthma, Ekzeme, endokrine Störungen usw.

 

 

8. Farben

Haben Sie sich jemals gefragt, warum eine frisch gestrichene Wand stark riecht und mit der Zeit nachlässt? Das liegt an den in Farben enthaltenen VOCs. Sie nutzen sich im Laufe der Zeit aufgrund von Ausgasungen langsam ab.

 

 

9. Marker, Kleber und Aufheller

Hobbyzubehör ist so konzipiert, dass es bei Raumtemperatur schnell trocknet. Aus diesem Grund werden Hobbyartikel wie Marker, Kleber und Aufheller aus Materialien hergestellt, die VOC enthalten, die bei Raumtemperatur verdampfen, wodurch diese Produkte gleichermaßen schädlich werden.

 

 

10. Kerze und Weihrauch brennen

Duftkerzen oder Räucherstäbchen werden so hergestellt, dass sie in ihrer unmittelbaren Umgebung ein angenehmes Aroma verbreiten. Sie werden jedoch mit VOC-haltigen Bestandteilen hergestellt, die beim Verbrennen verdunsten und sich im Raum verteilen, was für bestimmte Personen störend sein kann.

Gesundheitliche Auswirkungen von VOCs

Die Neigung von VOCs, gesundheitliche Auswirkungen zu haben, reicht von sehr gefährlich bis zu solchen ohne bekannte gesundheitliche Auswirkungen. Die Konzentration und Dauer der Exposition gegenüber Chemikalien beeinflussen, wie sich VOC auf die menschliche Gesundheit auswirken.

line bar design

Zu den kurzfristigen gesundheitlichen Auswirkungen können gehören:

Kurzfristige gesundheitliche Auswirkungen von VOCs können Stunden bis Tage anhalten. Einige der Symptome können Kurzatmigkeit, allergische Hautreaktionen, Schwindel, Übelkeit und Müdigkeit sein. Zu den kurzfristigen gesundheitlichen Auswirkungen können gehören:

shot-term health effects due to voc
– Augen-, Nasen- und Rachenreizungen:

VOCs erzeugen starke Gerüche. Diese können Ihre Augen, Nase und Rachen reizen, wenn Sie sie einatmen.

– Hautprobleme:

Wenn VOC Sonnenlicht und NOx ausgesetzt werden, verursacht dies eine photochemische Reaktion, bei der O3 freigesetzt wird, das verschiedene Hautprobleme verursachen kann.

– Kopfschmerzen:

Starke Gerüche in Gegenwart von VOC können Kopfschmerzen verursachen, wenn sie kurzfristig relativ geringen Konzentrationen ausgesetzt werden.

– Erbrechen:

VOC können kurzfristig Übelkeit und Schwindel verursachen, was zu Koordinationsverlust und Erbrechen führen kann.

Langfristige gesundheitliche Auswirkungen

Eine langfristige Exposition gegenüber VOCs kann sehr gesundheitsschädlich sein, wobei die Symptome jahrelang anhalten. VOCs wie Benzol und C6H6 können langfristige Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben. Symptome können chronische Kopfschmerzen und Koordinationsverlust sein. Langfristige gesundheitliche Auswirkungen können sein:

long-term health effects due to voc
– Reizung in der Lunge:

Die Exposition gegenüber VOCs in hohen Konzentrationen kann Entzündungen in den Atemwegen verursachen, die zu Lungenreizungen führen können.

– Leber- und Nierenschäden:

Das Einatmen von VOCs über einen längeren Zeitraum kann verschiedene gesundheitliche Probleme verursachen, einschließlich Schäden an Niere und Lunge.

– Schäden des zentralen Nervensystems:

Langfristige Exposition gegenüber Toxinen wie Toluol und Xylol kann das Nervensystem schwer schädigen.

– Krebs:

Viele VOCs in Innenräumen sind wahrscheinlich oder werden von mehreren Behörden als Karzinogene angesehen. Dazu gehören Benzol und Formaldehyd.

Vorbeugende Maßnahmen zur Reduzierung des VOC-Gehalts in Ihrem Raum

Die Luft in Innenräumen ist oft bis zu 5-mal stärker verschmutzt als die Umgebungsluft, und da wir mehr als 90 % unserer Zeit in Innenräumen verbringen, ist es wichtig, die TVOC-Werte unter Kontrolle zu halten und zu versuchen, sie so weit wie möglich zu reduzieren.

maintain good ventilation to reduce voc1. Ventilation

Lüften ist extrem wichtig, wenn es darum geht, Schadstoffe in der Raumluft zu reduzieren. Halten Sie Ihre Türen und Fenster offen, damit diese Chemikalien durch Lüften reduziert werden.

 

climate control to reduce voc2. Klimakontrolle

VOCs verdampfen und verteilen sich bei Raumtemperatur und darüber. Temperatur und Luftfeuchtigkeit sollten so niedrig wie möglich sein, um Verdunstung und Verteilung von VOCs zu vermeiden.

 

dispose unused chemicals to reduce voc3. Nicht verwendete Chemikalien entsorgen

Entfernen oder entsorgen Sie alle unerwünschten und unbenutzten Chemikalien. Entsorgen Sie ungenutzte Chemikalien und kaufen Sie Farben oder Lacke, wann immer Sie sie brauchen.

avoid chemical leakage to reduce voc4. Auf chemische Leckagen prüfen

Das Austreten von Chemikalien kann zu Sachschäden und auch zu Gesundheitsschäden führen. Wenn Sie Chemikalien gelagert haben, kontrollieren Sie immer, ob Chemikalien auslaufen.

 

right time for house renovations to reduce voc5. Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt für Renovierungen

Beim Renovieren sollte der Mensch keinen Emissionen ausgesetzt werden. Renovierungen müssen durchgeführt werden, wenn sich keine Personen in diesem Innenbereich aufhalten.

 

control the sources to reduce voc6. Kontrollieren Sie potenzielle VOC-Emittenten

Das Verbrennen von Brennstoffen wie Kerosin muss in Innenräumen vermieden werden. Quellen wie Kraftstoffverbrennung und Rauchen in Innenräumen sollten reduziert werden, um die VOC-Werte unter Kontrolle zu halten.

Wählen Sie Ihren Luftqualitätsmonitor aus
VOC messen